Massagen nach Sportverletzungen

Auch bei Sportverletzungen kommt es zu einer Traumatisierung des Muskelgewebes. Überdehnungen, Zerrungen und Muskelfaserrisse etc. verursachen Verletzungen im Kapillarsystem. Es kommt zu Einblutungen, die das Gewebe verkleben und nur langsam abgebaut werden.

Die Esalen Körperarbeit kann den Heilungsprozess positiv unterstützen und nachhaltigen Einschränkungen in Beweglichkeit und Belastbarkeit entgegenwirken.

Als besonders effektiv hat sich das Kinesio-Taping im Anschluss an die Behandlung erwiesen. Dabei handelt es sich um eine gezielte Unterstützung der Muskulatur durch Fixierungen von speziellen Tapes auf der Haut.